top of page

DIE ZEIT. Zwischen Wissenschaft und Kreation



Die Zeit zwischen Wissenschaft und Schöpfung

Michelle Bergadaà

Reihe "Les Grands Auteurs francophones" (Die großen frankophonen Autoren).

EMS Verlag, 2020, 156 S.


Werk mit dem Gütesiegel des Collège de la FNEGE (2021) in der Kategorie "Essai".


Entdecken Sie das Buch auf der Website des Verlags.


 


Das Buch erzählt von fünfunddreißig Jahren einer akademischen Karriere in verschiedenen Ländern und Kontinenten. Die Erzählung ist de facto selektiv in Bezug auf die Ereignisse und die sozialen und wissenschaftlichen Revolutionen, die die Autorin zu ihrer Wahl der Forschungs- und Handlungsthemen geführt haben. Nachdem die Autorin das Feld und die akademischen Welten definiert hat, stellt sie uns die Grundlagen ihrer Forschungsmethode vor, gefolgt von den verschiedenen Problemstellungen, die sie untersucht hat. Die Entfaltung von vier aufeinanderfolgenden Zeitrahmen dient als roter Faden, und wenn dieses Jahrhundert mit der digitalen Revolution beginnt, greift die Autorin die Brüche einer beschleunigten Zeit und sofortiger Entscheidungen auf.


Der Leser entdeckt in dieser Erzählung eine Auswahl an Konzepten, die die Komplexität einer kollektiven Erfahrung mit akademischer Ethik verdeutlichen. Dadurch wird es ihm möglich, diese "totale soziale Tatsache" - im Sinne von Mauss -, die Integrität und ihr verborgenes Doppel: die akademische Delinquenz, zu erfassen. Die Darstellung der Profile von Wissensdelinquenten und der identitären Wurzeln derjenigen, die sich für akademische Integrität einsetzen, fordert den Leser heraus: Wo steht er? Wenn er das Alphabet der Integritätswissenschaften beherrscht, die aus den Quellen der Philosophie, der Ethik, der Sozialpsychologie, der Ökonomie und ... des Pragmatismus schöpfen, wird er zu einem verantwortungsbewussten Akteur werden. Er wird seinerseits zur Entwicklung einer echten akademischen gesellschaftlichen Verantwortung beitragen können.


 

Entdecken Sie auch...


Artikel & Bücher von Michelle Bergadaà via Cairn.Info





Comments


bottom of page